Browse By

Theater UHU – „John Gabriel Borkmann“

Premiere am 12. Mai 2016, 20.00 Uhr,

bühne in der brotfabrik, Bonn

weitere Termine: 13.& 14. Mai 2016, 20.00 Uhr.

Schon seit einigen Jahren betreut Flo die Produktionen des Theater UHU in Bonn.

In diesem Jahr musste Markus die Lichtgestaltung und die Premiere übernehmen, da Flo leider verletzt und nicht arbeitsfähig war:

Ein Märchen vom Ruf der Liebe und vom Gesang des Goldes. Borkman verrät alles, um hoch aufzusteigen und tief zu fallen. Die Liebe zu Ella tauscht er ein für eine Karriere als Bankier. Er heiratet Ellas Schwester Gunhild und landet als Betrüger im Gefängnis. Nach der Freilassung leben Borkman und Gunhild wieder unter einem Dach. In tiefer Feindschaft und strikter Trennung. Da bekommen sie unerwarteten Besuch: Ella. Jeder kämpft seinen eigenen, wahnhaften Kampf. Wer auch immer gewinnt, hat verloren.

Es spielen: Wolfgang Bansemer-Hoffmann, Stefan Behrens, Elsa Bleeck, Christiane Goepel, Regina Klinkenberg, Petra Marx-Kloss, Norbert Schmelz, Iris Schneider, Monika Stölting, Gerd Sutter | Fassung & Regie: Volker Maria Engel | Dramaturgie & Ausstattung: Sandra Van Slooten | Band: The Little Shadows

Theater Uhu wurde mit Unterstützung der Bühne in der Brotfabrik 2008 gegründet. Seitdem produziert Theater Uhu jährlich ein Stück in der Regie von Volker Maria Engel.

Durch die kontinuierliche Zusammenarbeit hat sich ein eingespieltes, erfahrenes Ensemble herausgebildet, das mehrmalig zum Wildwest Theatertreffen NRW eingeladen und bei dem Amarena-Theaterpreis ausgezeichnet wurde.

(Quelle: Pressetext der bühne in der brotfabrik)